Abendschule Maschinenbau

Informationen - Abendschule Maschinenbau


Vorbereitungslehrgang, Aufbaulehrgang

Der Besuch der Abendschule bietet die Möglichkeit, eine begonnene Berufsausbildung durch eine höhere Qualifizierung zu vervollständigen. Mit der Reife- und Diplomprüfung wird der berufliche Aufstieg erleichtert.

Kolleg

Die Maschinenbauausbildung vermittelt eine breite natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagenausbildung. Der Erwerb zusätzlicher Fachkompetenzen liefert die Grundlage für eine berufliche Neuorientierung.

Zentrale Gegenstände


Grundlagen Maschinenbau

Sie erhalten eine ausgezeichnete Ausbildung in den grundlegenden Fachgebieten des Maschinenbaus.

Digitale Produktentwicklung

Hier liegt der Schwerpunkt in der Ausbildung mit 3D-CAD (computer aided design) und den Vertiefungen in der Simulation mit Finite Elemente Methoden (FEM) und verschiedenen Anwendungen, wie z.B. Rapid Prototyping (3D-Druck) und Internet of Things (IoT), im Laboratorium.

Green Engineering

Im Zuge der angebotenen Vertiefungen in der Abendschule für Maschinenbau in den Bereichen des „Green Engineerings“ können Sie sich mit folgenden Fachgebieten im Theorieunterricht, aber auch im Laboratorium, auseinandersetzen: -Energie- und Umwelttechnik - Strömungsmaschinen und - Fördertechnik und technische Logistik

Vorbildung – Einstiegsvoraussetzungen Modulsystem


Vorbildung - Einstiegsvoraussetzungen

Das Mindestalter beträgt 17 Jahre. Der positive Abschluss der 8. Schulstufe ist Voraussetzung.

Unterricht - Modulsystem

Der Unterricht findet in der Zeit von Mo. bis Fr. von 16.45 Uhr bis 21.30 Uhr statt. Für die Ausbildung fallen keine Studiengebühren an.

Diplomarbeiten – Absolventenportrait


Urban Cultivation Lift

Mit dem „Urban Cultivation Lift“ verschönert man nicht nur die Fassade oder trägt dem Klimaschutz bei, es ist ein kleiner Nahversorger (ein Garten) am Fensterbrett.

Bandförderanlage

Im Rahmen der Konstruktionsübungen des 4ten Jahrganges wurde eine Bandförderanlage entworfen.

Fluidisierung feinkörniger Schüttgüter

Diese Diplomarbeit befasste sich mit dem Thema Be – und Entladung von feinkörnigen Schüttgütern in Waggons und Container für den Eisenbahntransport.

# Downloads


# Infos


# Stundentafel und Anmeldung


# Kontakt

Abteilungsvorstand: OStR Ing. Dipl.-Ing. Christian Ponic
Tel.: (01)49111-511
Fax: (01)49111-512
E-Mail: abteilung.bm@htlwienwest.at


Höhere Technische Lehranstalt Wien West | Thaliastraße 125 | 1160 Wien | Tel: +43 (01) 49 111-113 | Fax: +43 (01) 49 111-199 | Impressum