# Entwicklung und Konstruktion eines mobilen Lastenliftes

# 2. Platz beim YOUNG AUSTRIAN ENGINEERS - Contest 2022


Das Ziel dieser Diplomarbeit war die Optimierung und die damit einhergehende Entwicklung und Konstruktion eines mobilen Lastenliftes. Der Fokus lag dabei auf der Mobilität und der Steigerung der maximalen Tragfähigkeit und Hubhöhe.

Um die Nachfrage nach dieser Bauart von mobilen Lastenliften einschätzen zu können, wurde eine Marktanalyse durchgeführt und anhand einer Machbarkeitsstudie die zu verwendenden Materialien und Fertigungsmöglichkeiten evaluiert. Dabei wurde festgestellt, dass handelsübliche Montagelifte unhandlich sind und durch ihre begrenzte Tragfähigkeit Großteils nicht genutzt werden.

Für eine exakte Ermittlung der auftretenden Spannungen und Verformungen wurden diverse FEM-Simulationen durchgeführt, die die händischen Berechnungen untermauern konnten.

Im Zuge der Optimierung wurde eine innovative Lastenliftkonstruktion entwickelt, die sich sowohl durch einen neuartigen Mechanismus zum Verstauen in einem Nutzfahrzeug als auch durch eine gewichtsoptimierte Bauweise der verwendeten Elemente auszeichnet.

Diese ausgezeichnete Konstruktion wurde beim YOUNG AUSTRIAN ENGINEERS - Contest 2022 in der obersten Kategorie „Professional“ mit dem 2. Platz prämiert.


Diplomanden: Stefan Binge, Marin Katic Stekic (6ACMB/7ABMB)
Betreuer: AV OStR Ing. Dipl.-Ing. Christian PONIC


Höhere Technische Lehranstalt Wien West | Thaliastraße 125 | 1160 Wien | Tel: +43 (01) 49 111-113 | Fax: +43 (01) 49 111-199 | Impressum