Abendschule Informatik

# Informationen - Abendschule Informatik


# Grundausbildung


Die Abendschule unterscheidet sich von der Ausbildung der Tagesschule stark durch die Verwendung des Modulsystems. Das Modulsystem ist ideal für die Erwachsenenbildung, da es Vorwissen berücksichtigt.
Die Lernbelastung ist so ausgerichtet, dass man die Abendschule berufsbegleitend erfolgreich abschließen kann.

# Schwerpunkte sind


  • Softwareentwicklung
  • Medientechnik
  • Netzwerktechnik
  • Datenbank- bzw. Informationssysteme

Die Kombination von Basiswissen und aktuellen Know how, sowie Projekt- und Gruppenarbeit geben den Absolventen der Abendschule die Basis, sich einfach die ständig neu auf den Markt kommenden Technologien anzueignen und diese erfolgreich zum Einsatz zu bringen.

Viele Mitglieder des Lehrkörpers der Abendschule arbeiten noch in der Wirtschaft, damit ist der Praxisbezug und vor allem der erwachsenengerechte Umgang selbstverständlich. Wir stehen jedem Interessenten zu individuellen Beratungsgesprächen über die Abendschule zur Verfügung.

Da viele unserer Abendschüler nicht nur positive Erfahrung in Ihrer früheren Schullaufbahn gemacht haben, legen wir großen Wert darauf, Sie durch persönliche Beratung und Hilfestellung beim Lernen Lernen auf einen erfolgreichen Lernweg zu bringen um damit zukünftige Lernerfolg sicher zu stellen.

Erwachsenenbildung wird an unserer Abendschule seit mehr als 60 Jahren angeboten und diese Erfahrung spürt man.

# Berufsbild


Als Absolvent/in der Fachrichtung Abendschule Informatik unserer Schule sind Sie ein gefragter Fachmann der Informatik. Sie setzen mit der Diplomarbeit ihren persönlichen Schwerpunkt, in dem sie die vier Schwerpunkte (Softwareentwicklung, Medientechnik, Netzwerktechnik oder Datenbank- bzw. Informationssysteme) kombinieren bzw. einen wählen. Diese Arbeit ist ihre erste Visitenkarte zum Eintritt in eine neue berufliche Zukunft.

Die Ausbildung der Abendschule Informatik ermöglicht es Ihnen ein breites Spektrum von Jobs in der Informatik abzudecken:

  • Kommerzielle Softwareentwicklung für PCs, Smartphone
  • Technische Softwareentwicklung für PCs, Smartphone
  • Entwicklung von Spielen für PCs, Smartphone
  • Datenbank-Programmierer/-in
  • Computer-Animation und -Simulation
  • Datenbankadministration
  • Netzwerkadministration
  • Serveradministrator/in
  • Systemprogrammierer/in
  • Support-Manager/in
  • Datenbankadministration
  • IT – Sicherheitsspezialist/in
  • Datenbank-Programmierer/in
  • Systembetreuer/in
  • Projektmanagement
  • Web-Programmierung und Web-Design
  • Programmieren von Webdiensten
  • Mobile Computing
  • IT-Sicherheit und Schutzmaßnahmen
  • Datenbanksicherheit
  • Sicherheit bei Webauftritten
  • Planung, Betrieb und Wartung von Unternehmensnetzwerken
  • Netzwerke mit speziellen Anforderungen für A/V-Übertragung
  • Erstellung professioneller Serverlösungen
  • Vernetzung spezieller Hardware wie Mikroprozessoren
  • uvm.

Fachliche Inhalte


POS

Technische oder geschäftliche Abläufe in computergerechte Prozesse umwandeln. Als Programmiersprache kommt JAVA zum Einsatz.

MEDT

Bearbeitung und Darstellung von Bildern, Video, Audio, Text und Grafiken auf mobilen Endgeräten oder Webseiten.

DBI

Datenbanken modellieren unter Beachtung von Datenbankregeln (Normalformen).

NVS

Planen, betreuen und verwalten von Netzwerkinfrastrukturen.

TINF

Hardwarenahe Programmierung mit Arduino und RaspBerry PI.

Ausbildungswege


Ausbildung

Sie wollen eine Ausbildung in Informatik

Lehrabschluss

Sie haben einen facheinschlägigem Lehrabschluss

Fachschulabschluss

Sie haben einen Fachschulabschluss

Matura

Sie haben Matura oder Berufsreifeprüfung

Höhere Technische Lehranstalt Wien West | Thaliastraße 125 | 1160 Wien | Tel: +43 (01) 49 111-113 | Fax: +43 (01) 49 111-199 | Impressum