re-connect - Diplomarbeit

Bundesfinale computer creativ wettbewerb 2015

re-connect

Mit dem steigenden Alter eines Menschen oder aufgrund einer Krankheit kann es dazu kommen, dass das Lesen von Büchern, Zeitungen und Magazinen schwierig wird. Die Methode, mit der Lupe zu lesen ist zwar möglich, jedoch sehr anstrengend. Die Lebensqualität verschlechtert sich. Die Menschen verlieren die Verbindung zum Tagesgeschehen und damit oft auch zur Gesellschaft. Sie kapseln sich ab und vereinsamen. Das ist der Grund warum wir unsere Diplomarbeit re-connect genannt haben. Wir wollen diesen Menschen helfen und ihnen damit die Möglichkeit geben wieder an der Gesellschaft teilzunehmen.

re-connect ist eine kostengünstige Lesehilfe die es jedem, der es benötigt, ermöglicht selbst kleinste Texte zu lesen oder sich vorlesen zu lassen. Dabei wird der zu lesende Text mit unserem Android Device abfotografiert und dieses wird dann an den Google Chromecast gesendet. Der Google Chromecast und das Android Device sind im selben WLAN-Netzwerk und können somit kommunizieren. Empfängt der Google Chromecast Stick das Bild, gibt er das Bild am angeschlossen Bildschirm wieder. Danach kann man über einen Button die Vorlesemethode auswählen. Bei dieser Funktion wird der abfotografierte Text wiedergegeben. Hierfür verwenden wir eine computergenerierte Stimme.

Durch das Gestell soll es möglich sein das Tablet auf die gewünschte Höhe zu adjustieren. Das Gestell wurde mit dem Programm Blender entworfen und wurd zum Teil auf einem 3D Printer gedruckt.

Klasse: 5AHITN

Betreuer: Prof. Ing. DI Robert Baumgartner, MBA

Team: Mateusz Kowalski, Bernhard Schulz, Imran Kambal

team-re-connect

 

DSC00802DSC00799