Fachschule Mechatronik - Berufsbild

Mit dem Abschluss der Fachschule für Mechatronik erfüllst du wesentliche Zugangsvoraussetzungen für folgende Gewerbeberechtigungen:

  • Mechatroniker für Maschinen- und Fertigungstechnik
  • Mechatroniker für Elektronik, Büro- und EDV-Systemtechnik
  • Mechatroniker für Elektromaschinenbau und Automatisierung
  • Mechatroniker für Medizingerätetechnik


Diese verbundenen Handwerke (reglementiertes Gewerbe) können bereits nach einer mindestens dreijährigen einschlägigen Tätigkeit in einem Betrieb, nach Abschluss der Fachschule für Mechatronik, ausgeübt werden.

Mechatroniker werden in allen Industriebranchen benötigt und haben verwandte Berufsfelder wie:

  • Anlagenelektriker
  • Elektroanlagen-, Elektroenergie-, Elektrobetriebs-, Elektroinstallations-, Elektromaschinentechniker
  • Elektroniker
  • Entsorgungs- und Recyclingfachmann
  • Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechniker
  • Kälteanlagentechniker
  • Kommunikationstechniker
  • IT-Systemtechniker
  • Maschinenbau-, Maschinenfertigungstechniker
  • Maschinenmechaniker
  • Medizingerätetechniker
  • Produktionstechniker
  • Prozessleittechniker
  • Werkzeugbautechniker
  • Werkzeugmechaniker

Aufgrund der vielseitigen Beschäftigungs- und Betätigungsmöglichkeiten hast du mit dem Abschluss der Fachschule für Mechatronik ausgezeichnete Jobaussichten.